© Daniela Florez


Ausgabe 12/2019 & 01/2020 vom 05. Dezember 2019

Liebe Freund*innen von kulturen in bewegung,

Ein Veranstaltungsreiches Jahr 2019 geht dem Ende zu. Doch bevor wir uns dem neuem Jahr widmen, möchten wir noch mit euch die kommenden 2 Veranstaltungen genießen: Am 13. Dezember werden mit Dena und Lionoir beim Fem*Friday #11 großartige Künstler*innen auf der Bühne des Weltmuseums stehen. Die Reihe Fem*Friday, bei der Frauen* und Female Fronted Bands mit ihrer musikalischen Exzellenz und Bühnenpräsenz einer männlich dominierte Musikszene entgegenwirken, wird 2020 weitergeführt und kommt dem Publikum Wiens noch näher. Den Abschluss liefert am 15. Dezember das Lalala WINTER FESTIVAL in der Brunnenpassage. Workshops, Konzerte, eine Ausstellung, eine Lesung sowie Essen, bei dem das Auge mit isst, werden für einen gemütlichen Sonntagnachmittag sorgen. Werft auch einen Blick in unsere neue Programmbroschüre rein! Zudem findet ihr darin Literaturempfehlungen für Eltern, die Wert auf eine anti-diskriminierende/anti-rassistische Erziehung legen!

Abschließend möchten wir uns bei allen Besucher*innen, Künstler*innen, Workshopleiter*innen, Aktivist*innen, Kooperationspartner*innen, Fördergeber*innen und allen Interessierten  für das bereichernde Jahr bedanken. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr voller Veranstaltungen mit euch!


Euer kulturen in bewegung-Team

 
 
  Kulturtipps
kulturen in bewegung
 
Fem*Friday #11 DENA & Lionoir

13. Dezember 2019, Wien

Die Boom-Pop Sensation DENA aka Denitza Todorova, wurde in Bulgarien geboren und arbeitet seit sie 2005 nach Berlin gezogen ist an ihrem Signaturesound – eine Mischung aus Pop, R&B, 90er Jahre Dance-Musik, Hip-Hop und traditionellen Balkan Beats. Nach ihrer Single „Cash, Diamond Rings, Swimming Pools“, die 2012 ein viraler Hit wurde, erhielt sie viel Lob von internationalen Medien (z.B.: Der Spiegel, Guardian, Dazed & Confused, Fader), Festivals und Clubs in Europa, sowie von supporting Bands wie Das Racist, Icona Pop und The Whitest Boy Alive.
> Mehr

 

© Tonje Thilesen

 
Lalala WINTER FESTIVAL

15. Dezember 2019, Wien

Am 15. Dezember wird es diesmal in Kooperation  mit der Brunnenpassage das Lalala  WINTER FESTIVAL  für Kinder geben. Am Programm stehen verschiedene Mini-Konzert, Workshops für Erwachsene und Kinder sowie lustig zubereitete Speisen. Eine Lesung aus einem Kinderbuch und eine Ausstellung runden das Festival ab. Dieses Festival schafft einen offenen Raum, der alle Kinder einlädt ihre Einzigartigkeit zu Leben und Genießen.
> Mehr

 

© Johanna Moyses

 
Lalala WINTER FESTIVAL: Workshops

15. Dezember 2019, Wien

Silent Play - Day Moibi 
13:00 - 14:30
für Erwachsene auf Englisch

When do we not use words? From the morning till night, we fill our days with words, expressions and declarations of what we need to do. In this expressive workshop, we will take language out of our minds and concentrate on bodily expression and movement. This will help focus our energy on what it means to be present and what it means to play. 
> Mehr

 

© Daniela Florez

 
Lalala WINTER FESTIVAL: Konzerte & Lesung

15. Dezember 2019, Wien

Reggae meets the kids - Mista Barega ft. Marjorie Etukudo
14:30-14:55

Mista Barega Feat Marjorie Etukudo , das ist eine neue Afro-Reggae-Formation aus Wien, die Reggae mit Afro-Beat kombiniert. Das Repertoire an Songs umfasst Mista Baregas eigene Kompositionen ebenso wie Cover-Versionen diverser Reggae Legenden wie Bob Marley, Jimmy Cliff, Alpha Blondy, Lucky Dube u.a. Verstärlt wird er durch die Ausnahme-Soul-Sängerin Marjorie Etukudo aus Nigeria.
> Mehr

 

© Daniela Sea; Gestaltung: Bassano

 
Lalala WINTER FESTIVAL: Ausstellung

15. Dezember 2019, Wien

Leyendo Resistencia/ Widerstand lesen/ Reading Resistance by Verena Melgarejo Weinandt

What does it mean to read Resistance? It can mean reading stories about the connection of indigenous communities to nature, to understand why they have defended the country with such vehemence for centuries and why they have made a non-capitalist value of water, wind and sun comprehensible.
> Mehr 

 

© Verena Melgarejo Weinandt

 
Lalala - Konzerte für Kinder: Klavier(ge)flüster

19. Jänner 2020, Wien

Im Alter von 5 Jahren beginnt Sangitha mit dem Klavierspiel. Neben europäischer klassischer Musik streckt sie ihre Finger auch in Richtung Jazz, Pop, und indische Musik aus. „Das Klavier ist mein Orchester“, sagt Sanghita. Sie freut sich, gemeinsam mit ihrer Mama Usha Sundaresan erstmals auch tamilische Kinderlieder singen zu können. Lassen wir uns von den schwarzen und weißen Tasten berühren. Was flüstern sie  uns ins Ohr?
> Mehr

 

 

© Johanna Moyses

 
 
  Kulturtipps
Ausstellung
 
Teresa Margolles. En la Herida

bis 23. Februar 2020, Krems an der Donau

Der gewalttätige Tod nimmt das zentrale Thema in Teresa Margolles Kunst ein. Sie verwendet oft Materialien, die von Leichen stammen oder mit ihnen in Berührung gekommen sind, wie menschliches Blut oder Wasser von Leichenwaschungen. In ihren Bildern, Skulpturen, Installationen, Performances, Videos und Fotografien untersucht sie die Brutalität des Todes im Kontext des mexikanischen Drogenkriegs, die ungerechte soziale Situation, den Genderhass. 
> Mehr

 

© Teresa Margolles

 
 
  Kulturtipps
Fest
 
2 Jahre Katib Farsi Bibliothek

06. Dezember 2019, Graz

Die KATIB Farsi Bibliothek wurde im Dezember 2017 mit der Unterstützung von uniT gegründet. Eine
Bibliothek mit persisch-sprachiger (Farsi / Dari) Literatur. Es sind auch Bücher über Afghanistan
bzw. von afghanischen Schriftstellern und Schriftstellerinnen auf Deutsch und Englisch dabei.
Wir feiern unser zweijähriges Bestehen mit Vorträgen, Lesungen und Musik!
> Mehr

 

© Katib Farsi Bibliothek

 
Akzept_Dance: Fest der Menschenrechte

06. Dezember 2019, Graz

Das Zusammenleben verschiedenster Kulturen und Religionen unter einem Dach bedeutet auch ein aufeinander Rücksicht nehmen. Das „Afro“ versteht sich dabei als Metapher für die Welt und für Milliarden von unterschiedlichen Individuen und vielfältigen Traditionen. Gemeinsam nehmen wir daher den kommenden Menschenrechtstag zum Anlass, um in der Leechgasse 24 mittels Musik, Tanz, Literatur, Workshops und Kulinarik unsere bunte Vielfalt zu feiern, Begegnungs- und Erlebnisräume zu öffnen und gleichzeitig Akzeptanz einzufordern.
> Mehr

 

© AAI Graz

 
 
  Kulturtipps
Film
 
Khartoum Office

06. Dezember 2019, Wien

In Kooperation mit der fairplay Initiative wird im Rahmen des Menschenrechts-Filmfestivals this human world am 6. Dezember der Film Khartoum Offside von Marwa Zein gezeigt. Mit anschließender Podiumsdiskussion. Erstmals wird in den österreichischen Kinos der Film „Khartoum Offside“ von der ägyptisch-sudanesischen Regisseurin Marwa Zein gezeigt. Der Film handelt von den politischen Umbrüchen im Sudan, und von einem Frauenfußballteam, das um seine Rechte kämpft. 
> Mehr

 

© Marwa Zein

 
Mother

03. Jänner 2019, Wien

Als ein ziemlich einfältiger junger Mann in einem Provinznest aufgrund von Indizien des Mordes an einer Schülerin angeklagt wird, setzt seine überfürsorgliche Mutter alles daran, seine Unschuld im Alleingang zu beweisen. Dabei kommen Dinge ans Licht, die besser im Dunkeln geblieben wären. Faszinierender und packender Thriller irgendwo zwischen Hitchcock und Almodovar, in dem der Regisseur des Monster-Hits THE HOST einmal mehr seine Klasse beweist.
> Mehr 
 

 

© Bong Joon-ho

 
 
  Kulturtipps
Musik
 
FEMME DmXena N.C. X Oda Haliti

13. Dezember 2019, Wien

YOU WANT TO BOGGIE? WE HAVE THE GOODIES ♥
Join Vienna's most wanted alle female hip hop movement / show Femme Dmc.
This is herstory - Femme Friday the 13-th ♥
DING DONG, WE'RE BACK. This time with Xéna NC - Our new generation super star is releasing her ep called INSANE & we want to support and celebrate her that for we decided to book a special dj for the afterparty straight outta Kosovo ODA Haliti one of the most celebrated not only in Kosovo but also over Europe.
> Mehr

 

© Duffy Sulejmani

 
Gabbeh

24. Jänner 2020, Wien

Sie bilden ein unvergleichliches Ensemble, bei dem sie ihre unterschiedlichen Hintergründe – von Neugierde, Offenheit und Spielfreude befeuert – in einen besonderen künstlerischen Austausch einfließen lassen. Analog zum namensgebenden persischen Teppich vereinen sich ausdrucksstarke Flächen und Verläufe zu einem vielschichtigen Gesamtkunstwerk, wenn das Trio auf dem Fundament von Improvisation und iranischer Folklore seinen musikalischen Horizont ausbreitet.
> Mehr

 

© Hessam Samavatian

 
 
  Kulturtipps
Theater
 
Mina - Sara Abbasi

bis 12. Jänner 2020, Salzburg

Sie ist die Tochter einer Deutschen und eines Iraners, und als sie sich eines Tages daran macht, ihre eigene Identität zwischen diesen beiden Kulturen zu untersuchen, gerät ihr Leben immer mehr aus dem Lot. Da mischen sich die unterschiedlichen Erzählungen der Eltern mit verschwommenen Kindheitserinnerungen, und je mehr Mina Gewissheiten ihres Lebens entdecken will, desto unschärfer werden deren Ränder. 
> Mehr

 

© Tobias Witzgall

 
Angstmän - Hartmut El Kurdi

12. Jänner - 20. März 2020, Linz

Jennifer ist allein zuhause. Zeit also, endlich mal alles zu machen, was Mama ihr sonst verbietet: stundenlang fernsehen, Chips und Pizza essen und auf dem Sofa einschlafen … Doch plötzlich wird das Mädchen durch ein Geräusch im Wohnzimmerschrank aufgeschreckt. Es ist Angstmän, der größte Angsthase des Universums, der versehentlich in ihrem Wohnzimmer gelandet ist.
> Mehr 

 

Angstmän

 
 
  Kulturtipps
Weihnachten
 
4. Afrikanischer Weihachtsmarkt

06. - 08. Dezember 2019, Wien

From December 6th ’til December 8th, you will get the opportunity to visit an African Christmas market at the Forum Mozartplatz in the 4th district. Surround yourself with African textiles, craft and art at this one-of-a-kind Christmas market in Vienna. Of course there will be African food and music, as well. We were there last year, and enjoyed a tasty spicy meat dish and a huge can of African beer. It was a delight!
> Mehr

 

Afrikanischer Weihnachtsmarkt

 

Impressum

Herausgeber und Medieninhaber: 
VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC), 1040 Wien, Möllwaldplatz 5/3
Tel: +43-1-713 35 94, Fax: +43-1-713 35 94 73office@vidc.orgwww.vidc.org 

Redaktion und inhaltliche Verantwortung: Ines Greinstetter
Rückfragen und Reaktionen bitte an greinstetter@vidc.org

kulturen in bewegung-news erscheinen monatlich 

© 2019 VIDC
Mit der Teilnahme an Veranstaltungen von kulturen in bewegung/VIDC stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.
Wenn Sie keine Zusendungen mehr von kulturen in bewegung/VIDC erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.