Dis-Othering © Leni Charles / Kids of the Diaspora


Ausgabe 09/2019 vom 29. August 2019

Liebe Freund*innen von kulturen in bewegung,

Der September steht vor der Tür und gleich in der ersten Woche erwartet uns das R E F L E C T Festival im WUK, das junge Menschen einlädt über kulturelle Identität, Selbst-Darstellung und Community zu reflektieren. Gemeinsam mit dem „Jugendcorner“ – einer Gruppe der Schwarzen Frauen Community (SFC) wurden für den ersten Tag eine Ausstellung, Performances sowie ein Symposium mit Expert*innen, Künstler*innen und Kulturarbeiter*innen wie Belinda Kazeem, Karen Michelsen Castañón und Henrie Dennis zum Thema Selbst-Reflexion, Selbst-Liebe und “Anderssein” erarbeitet. Anschließend an das Symposium lassen wir den Abend mit dem DJ Kollektiv Sounds of Blackness ausklingen.

Weiter geht es am zweiten Tag mit Workshops von Enesi M. Caixeta, Nene Surreal und Mzamo Nondlwana, Kurzfilm Screenings präsentiert von Adia Trischler, gefolgt von Performances von Elisabeth Bakambamba Tambwe und Mzamo Nondlwana sowie Konzerten und DJ Lines von Issam, Salute, Bad&Boujee und Dalia Ahmed, die auch den Abend moderieren wird.
Der letzte Tag widmet sich ganz den Kindern und Eltern, die Workshops mit Ani Ganzala, Karen Michelsen Castañón, Kabá Darebu / Luisa Lobo und Fernanda Palmieri und eine Ausstellung zu widerständigem Lesen von Verena Melgarejo Weinandt besuchen können. Aber was wäre ein Sonntag ohne einem Lalala – Konzerte für Kinder? Mapu und Bismani Huni Kuni werden musikalisch ihr Wissen, Geschichten und die Bedeutung des Amazonas und dessen Erhalt - gerade jetzt umso wichtiger -  den Kindern und Erwachsenen weitergeben.

Wir hoffen, dass bei diesem vielfältigen Programm auch für euch was dabei ist und freuen uns euch beim
R E F L E C T Festival zu sehen.

Euer kulturen in bewegung-Team

 
 
  Kulturtipps
kulturen in bewegung
 
Reflect: Festival for African/Diaspora and Afropean Youth in Arts

06. - 08. September 2019, Wien

A multi-disciplinary festival for African, African diaspora, European and/or Afropean youth in arts. REFLECT festival encourages discussions between diverse social and ethnic youth groups on the topics of empathy, identity and diversity.
Curated by Tonica Hunter, Maria Herold and Marissa Lobo for kulturen in bewegung.
> Mehr

 

Dis-Othering © Leni Charles / Kids of the Diaspora

 
R E F L E C T Symposium + Performative Exhibition + DJ Line

06. September 2019, Wien

The symposium and the performative exhibition will take place in cooperation with the ‘SFC Jugendcorner’ and will gather young people as experts, artists and cultural workers to talk about the topics: self-reflection, self-love and ‘othering’. We attempt to listen, speak, visualise and learn about (or unlearn) practices of ‘othering’, bringing together positioning and references which are engaged in antiracist strategies through art activism, theory and community-building.
> Mehr​​​​​​​

 

© SFC Jugendcorner

 
R E F L E C T Workshops

07. September 2019, Wien

Color Writing / Enesi M. 
1pm – 2.30pm
Within the "color writing" I want to try connecting dots between association, perception and politics through the artistic outlet of re-conceptualized poetry.
> Mehr

 

© Mell Goncalves

 
R E F L E C T Filmscreening + Performances

07. September 2019, Wien

Film Shorts / Adia Trischler 
6:30pm – 8pm

We know that film is broad. We know that the majority of seen and popularised filmmakers (across all genres of film) are made up of predominantly white men producing commercially accessible work.And every person, regardless of class, ethnicity, or culture has been granted the gift of inspiration. 
> Mehr

 

© Lilach Pnina Livne

 
R E F L E C T Concerts & DJ Lines

07. September 2019, Wien

Concerts & DJ Line, 9pm – 1am 
(moderated by Dalia Ahmed, FM4) 
ISSAM 
SALUTE
BAD & BOUJEE
DALIA AHMED
> Mehr

 

© Issam

 
R E F L E C T Lalala - Kidsprogram

08. September 2019, Wien

Workshop for Kids, 2pm – 3pm
How I am and feel in the world of watercolor? - Ani Ganzala
Ani will facilitate the creative process of drawing and painting with watercolor of self portraits for various children, living with the differences: how I am and feel in the world, bringing the importance of being seen in their own images and references.
> Mehr

 

© Ani Ganzala

 
Lalala - Konzerte für Kinder: Songs of the Forest

08. September 2019, Wien

Mapu Huni Kuin und Bismani Huni Kuin werden Lieder des Volkes der Huni Kuin sowie eigene Lieder in ihrer Muttersprache, dem hãtxa kuin, und in portugiesischer Sprache singen. Mapu und Bismani bieten ein musikalisches Erlebnis voller Geschichten, die Kindern den Regenwald am Amazonas und die Bedeutung seiner Erhaltung näher bringen.
> Mehr 

 

Gestaltung: Johanna Moyses

 
Culture X Change #Äthiopien

20. Oktober - 16. November 2019, Wien

Culture X Change #Äthiopien ist ein Tropfen. Doch steter Tropfen bringt Bewegung, Fluss und Verständigung zwischen Menschen und Kulturen. Nicht mehr und nicht weniger möchten wir mit den Programmangeboten erreichen. Culture X Change erfüllt die Rolle der Kunst und der Musik als Startpiste für außereuropäische künstlerische Kooperationen. Kultur ist Türöffner und Transmissionsriemen, bestehende Stereotype des „Anderen“ in Frage zu stellen.
> Mehr

 

© Martha Tadesse Negewo

 
 
  Kulturtipps
Ausstellung
 
Woman to Woman II

04. - 14. September 2019, Wien

Performance: 04. September 2019, 19:00
Geboren in London, ist Helena Eribenne seit Jahren fixer Bestandteil der Wiener Kunstszene. Ihre Arbeiten sind an der Schnittstelle zwischen Theater, Performance, Film und Fotografie angesiedelt und stehen stets in einem gesellschaftspolitischen Zusammenhang. Für "Woman to Woman II" verwandelt sie den Kunstraum in eine Zeitmaschine um die zeitgenössische Repräsentation und Rezeption von Künstlerinnen of Color einer kritischen Reflexion zu unterziehen.
> Mehr

 

© Sandro E. Zanzinger

 
 
  Kulturtipps
Fest & Festival
 
Chilenidades - Festival der chilenischen Kultur

03. - 28. September 2019, Wien

Ausgehend von der Idee, dass Integration durch die Erhaltung der kulturellen Traditionen funktioniert, ist das erste Projekt des Chilenisch-Österreichischen Kulturforums die Veranstaltung einer Reihe von Events im September 2019. Das Programm wird klassische und traditionelle Musik, Kino und Literatur unter der Teilnahme vor allem chilenischer, aber auch österreichischer und internationaler Künstler bieten. Mit dem Projekt „Chilenidades – Festival der chilenischen Kultur“ soll die Vielfalt der chilenischen Kultur in all ihren Formen gezeigt werden.
> Mehr​​​​​​​

 

© chilenisch-österreichisches kulturforum

 
Brazil Calling - Brazilian Music Festival

05. - 07. September 2019, Wien

The first edition of the Brazilian music festival "Brazil Calling" addresses Brazilian music in the years of dictatorship and its impact on cultural production in the fifth largest country in the world. The fascination of the BRAZIL CALLING music festival lies in the role of music in times of suppression. During the dictatorship, the Brazilian population, deprived of its political voice and participation, became alienated rather than political. At the same time, a generation of musicians emerged that lived resistance through their musical creations.
> Mehr

 

Bild: Danilo Borges

 
The Hormones / Take The A-Train Musikfestival

13. September 2019, Salzburg

The Hormones sind eine Frauenband aus Chengdu in China. Das mag hierzulande schon ein gerüttelt Maß an Exotismus beinhalten – eine Band vier junger Frauen Mitte Zwanzig, ausgerechnet aus China? Gibt es dort überhaupt so etwas wie Rockmusik? Unser Chinabild ist voller Vorurteile und Propaganda… Man sollte die Hormones jedoch nicht deswegen hören und sehen, weil sie aus China kommen, sondern weil sie eine großartige Band sind – die nun, nachdem sie sich in China Publikum, Erfolg und eine Art Ruhm erspielt haben...
> Mehr

 

© The Hormones

 
10J. Jaapo & 4. afrikanischer Sommerball

14. September 2019, Linz

Jaapo blickt auf eine 10 jährige Vereinsarbeit zurück.
Eine Reise mit viel Freude, Verzweiflung, Begeisterung, Erschöpfung, Zusammenarbeit, Selbstverwirklichung - 10 Jahre Frauen Power PUR!
Wir haben einiges erreicht - da darf gefeiert werden. Würden wir das aber nur feiern, dann wären wir nicht Jaapo. Es darf laut gedacht, kritisch nachgefragt und reflektiert werden.
> Mehr​​​​​​​

 

© JAAPO

 
 
  Kulturtipps
Film
 
Die Kinder des Kalifats - Of Fathers and Sons

18. September 2019, Dornbirn

Koranstudium statt Matheunterricht, Kampftraining statt Fußballtraining, militärische Disziplin statt jugendlicher Rebellion – das ist der Alltag für Ayman (12) und Osama (13). Die beiden Brüder wachsen in Syrien auf und sollen islamische Gotteskrieger werden. So jedenfalls erzieht sie ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu Osama, dessen größter Traum die Errichtung eines Kalifats ist. Regisseur Talal Derki kehrt für „Of Fathers ans Sons – Die Kinder des Kalifats“ in sein Heimatland zurück. 
> Mehr

 

© Talal Derki

 
 
  Kulturtipps
Musik
 
Mokoomba

28. September 2019, Innsbruck

Erfrischend und aufregend neu klingt die junge Afro-Fusion-Dance-Combo Mokoomba aus Simbabwe. Sie verbindet traditionelle Rhythmen und Percussion aus ihrer Region mit urbanen Latin-Sounds, Soul, Funk und Human-Beat-Box-Einlagen: Nennen wir es Tonga-Style. Die Musiker um den begnadeten Leadsänger Mathias Muzaza stammen alle aus der Tonga-Region, wo die weltberühmten Victoria-Wasserfälle sprudeln. Dort lebt eine Minderheit, die eine eigene Sprache spricht, die sogar in Simbabwe nur von wenigen verstanden wird.
> Mehr​​​​​​​

 

© Mokoomba

 
 
  Kulturtipps
Tanz
 
La Discussion // Das Gespräch

06. - 07. September 2019, Wien

Zwei Frauen, eine Tänzerin und eine Performerin / Akrobatin treffen auf einander. Sie nähern sich an, nehmen sich wahr, probieren, sich zu treffen, und versuchen, sich über ihre Gegensätze hinaus zu verstehen. Dabei versuchen sie, ihre Masken fallen zu lassen und sich einander zu zubewegen. Aus dem Geben und Nehmen heraus entsteht ein Tanz, in dem sie ihre gemeinsame Bewegungssprache finden, welche in einem Dialog, einem körperlichen Gespräch, stattfindet.
> Mehr ​​​​​​​

 

© Franzi Kreis

 
 
  Kulturtipps
Theater
 
We should all be Feminists - Chimamanda Ngozi Adichie

20. September - 04. Dezember 2019, Salzburg

Chimamanda Ngozi Adichies Rede bei der TEDxEuston-Konferenz 2012 hat Wellen geschlagen – und nicht nur in feministischen Kreisen. Anhand mehrerer Anekdoten aus ihrem eigenen Leben und dem ihrer Bekannten zieht sie scharfsinnige Rückschlüsse über Geschlechter­verhältnisse in der Gesellschaft, prangert an, dass wir unseren Mädchen den Selbsthass an- und unseren Buben die Menschlichkeit aberziehen, und fragt sich, warum Männer Angst vor erfolgreichen Frauen haben...
> Mehr

 

© Christina Baumann-Canaval

 

Impressum

Herausgeber und Medieninhaber: 
VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC), 1040 Wien, Möllwaldplatz 5/3
Tel: +43-1-713 35 94, Fax: +43-1-713 35 94 73office@vidc.orgwww.vidc.org 

Redaktion und inhaltliche Verantwortung: Ines Greinstetter
Rückfragen und Reaktionen bitte an greinstetter@vidc.org

kulturen in bewegung-news erscheinen monatlich 

© 2019 VIDC
Mit der Teilnahme an Veranstaltungen von kulturen in bewegung/VIDC stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.
Wenn Sie keine Zusendungen mehr von kulturen in bewegung/VIDC erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.