Ausgabe 05/2021 vom 5. Mai 2021
 


Liebe Freund*innen von kulturen in bewegung, 

Am kommenden Sonntag ist es endlich so weit: nach intensiven und spannenden Dreharbeiten geht unsere Lalala Little Show online. Unsere Protagonistin Mercy nimmt euch darin mit auf eine Reise durch Animation, Performance und experimentellen Sound. Die weiteren Charaktere dieser Ausgabe Tante Ale, Sounds me?, Agua Viva, Terrain, Terraine und Constelacion könnt Ihr schon vorab auf unserer Website kennenlernen und die schönen Zeichnungen von Ani Antonova bestaunen. 
 
Gute Nachrichten haben wir zu unserem seit 2018 laufenden Projekt Fem*Friday, das feministische und queere Künstler*innen auf die Bühne bringt: Mit der Fem*Friday Night präsentieren wir euch eine Online-Show, die die Künstler*innen Tushi Polo, Tony Renaissance, Mala Herba und Ironica Los in einem digitalen Club zusammenbringt und mit musikalischer Performance, Skill Sharing, Visuals und Artist Talks sowie mit Szenarien und performativen Figuren experimentiert. Das Setting changiert zwischen Unterhaltung und Manifest und ist zugleich Bühne und Werkstatt. 
Aufmerksame Besucher*innen der Fem*Friday-Konzerte erkennen sicherlich Tushi Polo wieder: Die Künstlerin war Teil des Kulturaustauschprojekts Amadinda Soundsystem, das 2016 als Abenteuer mit den Musiker*innen des Kollektivs Amadinda Uganda sowie den österreichischen Künstler*innen Wolfgang Schlögl und Barca Baxant begann.

Zum Abschluss des Monats findet schließlich eine Online-Ausgabe unserer Reihe Culture X Change statt. Gemeinsam mit dem größten afrikanischen Filmfestival FESPACO in Ouagadougou (Burkina Faso) und dem Mini Fespaco de Vienne, Okto TV und Radio Orange sowie dem Festival This Human World zeigen wir aktuelle afrikanische Filmproduktionen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Sahel-Region und ihren Problemen zwischen klimatischen Veränderungen, sozialen Spannungen und Terrorismus.

Wir freuen uns auf einen spannenden Mai und die Rückkehr und das Wiedererwachen zahlreicher Kunst- und Kulturprojekte! 

Euer kulturen in bewegung-Team
 

 
 
  kulturtipps
kulturen in bewegung
 
Lalala Little Show - Konzerte für Kinder

9. Mai 2021, 15 Uhr, Online

Die Little Show und unser Star Mercy kehren online zurück! Auf ihrer Reise durch das Pink House begegnet Mercy verschiedensten Figuren und Wesen und ergründet die Bedeutung der verschiedenen Arten des Hörens. Die Charaktere dieser Ausgabe könnt ihr schon vorab auf unserer Website und unseren Social Media-Kanälen kennenlernen. Wir freuen uns auf neue Abenteuer für die Kleinen und die Großen!

> Mehr

 

Illustrationen: Ani Antonova

 
Fem*Friday Night

21. Mai 2021, 21:21 Uhr, YouTube
 

Fem*Friday Night ist eine Online-Show, die die Künstler*innen Tushi Polo, Tony Renaissance, Mala Herba und Ironica Los in einem digitalen Club zusammenbringt. Oktopusisch wird mit verschiedenen Formen wie musikalischer Performance, Skill Sharing, Visuals und Artist Talk sowie mit Szenarien und performativen Figuren experimentiert. Das Format changiert zwischen Unterhaltung und Manifest und ist zugleich Bühne und Werkstatt.


> Mehr
 

 

© Laurice Nasr

 
Culture x Change # Mini Fespaco de Vienne 2021

27. bis 30. Mai 2021, Online

Culture X Change setzt in diesen herausfordernden Zeiten auf die Kraft der Bilder und wird dieses Mal online über die Bildschirme flimmern! Wir zeigen euch ausgewählte, aktuelle afrikanische Filmproduktionen, die sich auf die Probleme der Sahel-Region fokussieren. Das Mini Fespaco de Vienne 2021 bietet eine einmalige Chance, sich Afrika, seinen Menschen und deren alltäglichen Umgang mit der Pandemie klimatischen Veränderungen, sozialen Spannungen und Terrorismus anzunähern. Das gesamte Filmprogramm findet ihr auf unserer Website!

> Mehr

 

© Johanna Moyses

 
Fem*Friday #13 Kerosin95 & Tony Renaissance

4. Juni 2021, 19.30 Uhr, Sargfabrik Outdoor
Konzert & Artist Talk


Nachdem das Konzert von 13. November auf 4. Juni verschoben werden musste (bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit), freuen wir uns nun besonders auf diese Ausgabe des Fem*Friday. Um den weltweit männlich dominierten Konzertbühnen entgegenzuwirken, setzen wir in dieser Reihe auf die musikalische Exzellenz von queer-feministischen Künstler*innen und deren starke Bühnenpräsenz. In diesem Fall gehört die Bühne Kerosin95 und Tony Renaissance!


> Mehr
 

 

 

© Hanna Fasching & Ana Paula F.

 
 
  25 Jahre
kulturen in bewegung
 
#ThrowbackThursday - Fundstücke aus dem Archiv


Anlässlich unseres 25 Jahre-Jubiläums haben wir tief im analogen Fotoarchiv gegraben und geben euch jeden Donnerstag auf Facebook und Instagram
kleine Einblicke in ein Vierteljahrhundert Kunst- und Kulturarbeit im entwicklungspolitischen Kontext.

 

 
 
  Kulturtipps
Theater, Tanz, Musik
 
”performativ quarantine”

Video Performances, Online


Das Lalish Theaterlabor, das wir beim letztjährigen Culture X Change Schwerpunkt im September noch live besuchen konnten, war im Lockdown und den damit verbundenen Theaterschließungen nicht untätig und hat eine Serie von Videoperformances mit und von Nigar Hasib, der Leiterin des Lalish Theaterlabors, produziert.


> Mehr

 

© Nigar Hasib life_beyond_the_borders

 
Weiter Leben

3. bis 13. Mai 2021, Wien


Nach Ruth Klüger. Weiter Leben ist eine begehbare Videoinstallation für eine Person an vier unterschiedlichen Orten, die ursprünglich als Stationentheater geplant war. Die Spieler*innen sind per Video zu sehen und die Stationen sind für Einzelpersonen live betretbar und erfahrbar – ein Theatererlebnis so weit abseits des Bildschirms, wie es derzeit nur irgendwie möglich ist.


> Mehr

 

 

© Apollonia Theresa Bitzan

 
Sounds of Celebration VIII

23. Mai 2021, Online

Zum 8. Mal findet Sounds of Celebration statt, ein globales Konzert des sozialen Zusammenhalts mit Grammy-Preisträger*innen und international anerkannten Künstler*innen und Musiker*innen aus aller Welt. Mit dabei Ladysmith Black Mambazo (South Africa), Wouter Kellerman (South Africa), The Vienna Boys’ Choir (Austria), Nina Oud (UAE), Gad Elbaz (USA), The Solomon Brothers (Israel) u. v. m.

> Mehr

 

© educationafrica.org

 
Ball, Baum, Taube

28. bis 31. Mai 2021, Dschungel Wien

Diese Performance ist ein Stück übers Großwerden in der Stadt. Die Lieder, Geschichten und Gedichte entspringen dem Wortschatz von Kindern zwischen eineinhalb und drei Jahren. Es wird geklatscht, geschnipst, getanzt, gesungen und erzählt. Die Kleinkinder dürfen sich während der Vorstellung frei zwischen den Performer*innen bewegen und nach Lust und Laune Raum, Tanz, Gesang, Rhythmus und Sprache entdecken.


> Mehr

 

 

© Theresa Pewal

 
 
  Kulturtipps
Open Call
 
Sauti za Busara 2022

Call for Artists

Der Call for Artists ist offen für die nächste Ausgabe des Sauti za Busara Festivals, das vom 11. bis 13. Februar 2022 in Stone Town, Sansibar, stattfinden wird. Sauti za Busara präsentiert vielfältige Musik aus dem afrikanischen Kontinent und der Diaspora. Musiker*innnen aus der arabischen Welt und der Region des Indischen Ozeans sind ebenfalls willkommen, sich zu bewerben. Der Call for Artists ist bis zum 31. Juli 2021 geöffnet.


> Mehr

 

© Link Reuben

 
 
  Kulturtipps
Film/Festival
 
ethnocineca 2021

6. bis 13. Mai 2021, Online
International Documentary Film Festival Vienna

 

Die 15. Ausgabe der ethnocineca – International Documentary Film Festival Vienna findet als Online Edition statt und beinhaltet neben 25 Lang- und Kurzfilmen ein umfangreiches Rahmenprogramm. Gestartet wird am 6. Mai mit einem feierlichen Eröffnungsabend mit dem Film THRESHOLD der brasilianischen Filmemacherin Coraci Ruiz und einer Keynote Lecture von Christos Varvantakis.


> Mehr

 

© „Once upon a Time in Venezuela“ von Anabel Rodríguez Ríos, 2020

 
Ramadram - Eine Ramadan Seifenoper


Eine auf Kampnagel entstandene experimentelle, multilinguale Selfmade-Soap-Opera, die zum Fastenmonat Ramadan letztes Jahr erschienen ist. Unzählige Fernsehserien entstehen in der arabischen Welt jährlich speziell für diese Zeit. Allabendlich zum Fastbrechen tauchen Millionen Menschen weltweit in die schöne bunte Welt der Ramadan-Dramen ein, wie die Seifenopern auch genannt werden.


> Mehr

 

© www.kampnagel.de

 
Vienna Shorts

27. Mai bis 1. Juni 2021, Online
Internationales Kurzfilmfestival

 

Die 18. Ausgabe des internationalen Kurzfilmfestivals findet online auf zwei Plattformen statt. Das Festival fokussiert auf die kurze filmische Form in all ihren Variationen: Spiel- und Dokumentarfilm, Animation und Experimentalfilm, Musikvideo und alle möglichen hybriden Formate. Die 2010 entwickelte und großteils noch heute gültige Programmstruktur wurde 2020 überarbeitet und übersichtlicher gestaltet.


> Mehr

 

© Spring Break vienna shorts trailer

 
 
  Kulturtipps
Literatur
 
bibliobox


bibliobox hebt die Stimmen unterrepräsentierter Autor*innen hervor. Das Projekt setzt sich dafür ein, Schriftsteller*innen, die sich als Schwarz oder Of Color bezeichnen, zu zelebrieren, um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene durch Repräsentation in der Literatur zu empowern. bibliobox ist ein Buchhandel sowohl für gebrauchte Bücher und Buchboxen oder Formate wie Blind Date with a Book. Empfehlung!



> Mehr

 

© bibliobox

 
 
  Kulturtipps
Diverses
 
Symposium Transkulturalität

7. und 8. Mai 2021, Online
Lectures, Panels, Film & Musical Performances

 

Die Krise der europäischen Grenzpolitik und die aktuellen Kämpfe gegen Abschiebungen und illegale Zurückschiebungen aus EU-Ländern, darunter auch Österreich, haben zu verschiedenen politischen, aktivistischen wie auch künstlerischen Interventionen geführt. Dieses transdisziplinäre Symposium schafft ein Forum, um das Potenzial von filmischer und musikalischer Politik zu thematisieren und deren Verhältnis zu aktivistischen Praktiken und aktueller Forschung zu beleuchten.

 

> Mehr

 

© mdw.ac.at

 
CMMA 2021 - Conference on Migration and Media Awareness

Vorschau: 28. bis 30. Oktober 2021, Hamburg und Online
 

Die CMMA 2021 ist eine dreitägige Konferenz, die ca. 350 Teilnehmer*innen aus 4 Kontinenten, 30 Ländern und über 100 Institutionen zusammenbringt, um mit wichtigen Interessenvertreter*innen - Politiker*innen, Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Aktivist*innen, Blogger*innen, Journalist*innen und Vertreter*innen von Gemeinden - zu diskutieren. 

> Mehr

 

© www.cmma2020.info

 
 
  Kulturtipps
Ausstellung
 
Design Monat Graz

8. Mai bis 6. Juni 2021, Graz
Better Future


Der Designmonat Graz 2021 steht heuer unter dem Programmfokus Better Future und wird am 7. Mai online eröffnet. Es gibt zahlreiche Ausstellungen wie Fantastic Plastic, Sureal. Sustainable Responsive Art lab, 4th Block (vor Ort) oder das Symposium Redesign the Future (online) zu besichtigen. In ganz Graz finden in dieser Zeit zahlreiche Veranstaltungen statt! 
 

> Mehr

 

© Design Monat Graz

 
SIN RECUERDOS NO HAY MEMORIA

7. bis 30. Mai 2021, Waidhofen/Ybbs
Ausstellung Carlos Perez


Mehrmals musste die Ausstellung von Carlos Perez verschoben werden, diese Woche ist es endlich so weit: Die Ausstellung eröffnet am Freitag, den 7. Mai 2021, mit einem SOFT OPENING von 15 bis 19 Uhr. Die Arbeit des aus Guatemala stammenden und in Wien lebenden Malers Carlos Perez ist ein Synonym für zynischen Realismus, der in visuellen Codes abweicht, um das Lebendige in der Gesellschaft auszudrücken. Eine Empfehlung!


> Mehr

 

© Carlos Perez, Red Bird, 2019

 

Impressum

Herausgeber und Medieninhaber: 
VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC), 1040 Wien, Möllwaldplatz 5/9
Tel: +43-1-713 35 94, Fax: +43-1-713 35 94 73office@vidc.orgwww.vidc.org 

Redaktion und inhaltliche Verantwortung: Eva Baumgartner, Maria Herold, Marissa Lobo, Gaby Pflügl, Cosima Sindlhofer
Rückfragen und Reaktionen bitte an kultureninbewegung@vidc.org

kulturen in bewegung-news erscheinen monatlich 

© 2021 VIDC
Mit der Teilnahme an Veranstaltungen von kulturen in bewegung/VIDC stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.
Wenn Sie keine Zusendungen mehr von kulturen in bewegung/VIDC erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.