Ausgabe 03/2021 vom 8. März 2021


 

Liebe Freund*innen von kulturen in bewegung, 
 

Der dritte Monat unseres Jubiläumsjahres, in dem wir 25 Jahre kulturen in bewegung feiern, hat begonnen und wir laden Euch ein, gemeinsam mit uns auf viele Jahre der Kulturarbeit mit Kindern, Jugendlichen zurückzuschauen. 1999 startete das erste Kinderprogramm mit dem Namen Ki.La (suaheli für „Welt“) und legte den Grundstein für unser Bemühen schon die Kleinsten unserer Gesellschaft mit der Vielfalt unserer Welt über Kunst und Kultur in Kontakt zu bringen. Die Begeisterung mit Kindern zu arbeiten begleitet uns und die Künstler*innen, mit denen wir unsere Veranstaltungen programmieren, also schon seit Langem. Das unterstreicht auch unser Dauerbrenner für die ganze Familie: Lalala – Konzerte für Kinder.  Seit 2012 organisieren wir diese Veranstaltungsreihe und nicht einmal die Covid 19-Pandemie konnte die Beliebtheit dieses Formates schmälern. Im Gegenteil, Künstler*innen und wir wurden kreativ und seit 2020 gibt es nun die Lalala – Little Shows, die online mittlerweile von Groß und Klein gerne gesehen werden.
 

Am 28. März gibt es neue Abenteuer in einer Lalala – Little Show für Junge und Junggebliebene. Wir navigieren zwischen Räumen und Dimensionen und gehen auf große Reise unserer Fantasie. Mit dabei ist wieder die Schauspielerin MERCY ✨, die durch das Programm mit verschiedenen Künstler*innen führen wird. Gemeinsam erleben wir  eine Show aus Performance, Animation und experiementellen Tönen und beschäftigen uns damit, was es bedeutet wieder hören zu lernen. Wir freuen uns, wenn ihr uns begleitet!
 

Im März finden auch zwei digitale Performative Labs im Rahmen von "Smashing Wor(l)ds: Cultural Practices for re/Imagining & un/Learning Vocabularies", ein Projekt gefördert durch das Creative Europe Programm und geleitet von kulturen in bewegung, statt, alle Interessierte können via zoom teilnehmen.

Mit entdeckerfreudigen Frühlingsgrüßen,
 

Euer kulturen in bewegung-Team  




 

 
 
  kulturtipps
kulturen in bewegung
 
Lalala Little Show - Konzerte für Kinder

28.03.2021 online
 

Die Little Shows sind zurück! Ende März, genauer gesagt am 28.3. Damit führen wir ein Format weiter, das wir im Dezember vorigen Jahres begonnen haben. Es gibt also neue Abenteuer für die Kleinen und Großen, wir navigieren zwischen Räumen und Dimensionen und versuchen uns mit unserer Fantasie und Imagination zu verbinden.

Diesmal wird es um die Bedeutung gehen, wieder hören zu lernen. Die Show wird Performance, Animation und experimentelle Töne verbinden. Durch das Programm mit verschiedenem Künstler*innen wird wieder die Schauspielerin MERCY ✨,  führen. Versäumt also nicht die nächste Little Show!

 

> Mehr

 

© Johanna Moyses

 
 
  25 Jahre
kulturen in bewegung
 
25 Jahre kulturen in bewegung

Wien im Fluss 2021 – 25 Jahre Kulturen in Bewegung

Dieses Jahr planen wir wieder unser Outdoor-Event Wien im Fluss. Wir werden diverse inter,- und transkulturelle Kunst und Kultur im Öffentlichen Raum zu präsentieren. Auch wenn sich hoffentlich bis dahin die äußeren, Covid-betreffenden, Rahmenbedingungen zum Positiven verändert haben und wir ohne einschränkende Maßnahmen wieder Veranstaltungen organisieren können, finden wir es für unsere Schwerpunkte spannend und notwendig, die geschlossenen Räume zu verlassen.

Und was liegt näher, als sich in diesem Zusammenhang dem 25jährigen Jubiläum von Kulturen in Bewegung zu widmen.
 

> Mehr

 

 

 
 
  Smashing Wor(l)ds
kulturen in bewegung
 
Smashing Wor(l)ds: Performative Lab

11.03.2021, 18.00 Uhr, online via zoom

Der 2. Teil des Performative Labs der Akademie der Bildenden Künste Wien
Lecture: The Aesthetics of Seriality by Rizvana Bradley (UC Berkeley)
Moving between discussions of film, photography, drawing, painting, and performance, this talk offers a meditation on the relationship between aesthetic seriality and violence. 
 

> Mehr

 

Rizvana Bradley. Courtesy of the lecturer

 
Smashing Wor(l)ds: Performative Lab

11.03.2021, 18.00 Uhr, online via zoom

Der 3. Teil des Performative Labs der Akademie der Bildenden Künste Wien
Lecture:  Belly of the Beast – Disobedience, Decoloniality and Class Struggle by Nomusa Makhubu
The question of class remains central to the Southern African Decolonial movements and Fallism, globally. Through a discussion of activist art interventions, this lecture addresses the moments of class solidarity within the context of neoliberal institutions.


> Mehr

 

Nomusa Makhubu. Courtesy of the lecturer

 
 
  8. März
Internationaler Frauentag
 
Starke Frauen* in Österreich

8. März 2021
 

Wir starten eine Facebook-Kampagne zum internationalen Frauentag! Die Departements des VIDC: kulturen in bewegung, fairplay und Global Dialogue präsentieren starke Frauen, die durch ihre Präsenz Österreich bereichern. kulturen in bewegung präsentiert Tonica Hunter, Mariama Diallo und Sakina Teyna.

> Mehr

 

© Mariama Diallo

 
 
  Kulturtipps
Theater, Tanz, Musik
 
Lionel Loueke Solo (BEN)

14. März 2021, 20:30 Uhr Livestream


The show must go on(line) again - Porgy & Bess
Lionel Loueke ist in den letzten Jahren vom Shootingstar zu einem der bedeutendsten und eigenständigsten Gitarristen des Gegenwartsjazz gereift. Das beweist der 47-Jährige aus dem westafrikanischen Benin, der seit langer Zeit in den USA lebt, aktuell mit dem bei Edition Records erschienenen Soloalbum "HH".
 

> Mehr

 

© Jean-Baptiste Millot

 
 
  Kulturtipps
Film/Festival
 
Tricky Women2021/Tricky Realities

10. - 14. März 2021 online
 

20 Jahre Tricky Women Jubiläumsfestival
Geburtstage lassen sich nicht verschieben, auch nicht durch eine Pandemie. Von 10. bis 14. März feiert Tricky Women zwanzig Jahre leidenschaftliches Engagement für die Sichtbarkeit von Filmemacherinnen*. Mit Glitter und Glory und Liebe und Leidenschaft geht das Festival im Jubiläumsjahr ONLINE.
 

> Mehr

 

© www.trickywomen.at

 
human rights film hub

Ab 8. März ONLINE-PLATTFORM
 

this human world - International Human Rights Film Festival startet mit dem 8. März 2021 die Online-Plattform human rights film hub mit monatlich 5 bis 6 Dokumentar-, Spiel- & Kurzfilmen, zusätzlich dazu werden Filmgespräche, Interviews, Performances und Lesungen geboten.


> Mehr

 

© this human world

 
Kulturelle Aneignung in der Popkultur

bis 25.02.2022 über arte.tv/tracks 

Wir empfehlen Arte Tracks: Das wöchentliche TV- und Webmagazin zur Popkultur zeigt Reportagen über aktuelle Musik, Geek-Kultur, Kino und künstlerische Strömungen jenseits ausgetretener Pfade. Diese Edition widmet sich der kulturellen Aneignung in der Popkultur, ein informativer kurzer Abriss für Einsteiger*innen. Alle Arte Tracks können noch bis zu einem Jahr lang angesehen werden, es gibt viele interessante Beiträge, die wir gar nicht alle aufzählen können. 

> Mehr

 

© arte.tv/tracks

 
THEATER.MACHER.INNEN - Wie gleichberechtigt ist das Theater?

bis 19. März 2020 verfügbar auf 3SAT 
 

Wie steht es um die Rolle der Frau auf und hinter den Bühnen deutschsprachiger Theater? Die Kulturdokumentation "THEATER.MACHER.INNEN“ begibt sich auf eine vielschichtige Spurensuche.
Ein Film von Kathrin Schwiering.


> Mehr

 

© www.3sat.de/kultur/kulturdoku

 
 
  Kulturtipps
Literatur
 
Lesetipp: Bus nach Bingöl von Richard Schuberth

 

Nach Jahrzehnten des Exils kehrt der Politologe und Sozialarbeiter Ahmet Arslan in sein Heimatdorf in die kurdische Provinz Dersim in Ostanatolien zurück, um noch ein Mal seine Mutter zu sehen. In seiner Jugend war er im politischen Widerstand gewesen, war gefoltert und eingesperrt worden.

 

> Mehr

 

© Drava Verlag

 
 
  Kulturtipps
Diverses
 
Demo - internationaler feministischer Kampftag 2021

8. März 2021, 17 Uhr
 

Take Back The Streets Demo und Kundgebung zum internationalen feministischen Kampftag am 8. März 2021
Start 17:00 Uhr Stephansplatz / Ende 19:30 Uhr Sigmund-Freud-Park

Dieses Jahr dem Thema gewidmet: Gemeinsam in der Isolation!
Die Isolation durch die Pandemie führt bei uns allen dazu, dass kapitalistische Unterdrückungsmechanismen unsere Unsicherheit, etwa am Arbeitsplatz, noch verstärken.


> Mehr

 

 
WOW UK Festival 2021

1. bis 21. März 2021 online

 

To mark International Women’s Day, join WOW UK this March for a very special digital programme from 1-21 March, featuring groundbreaking In Conversations and interactive workshops. Over three weeks we’ll explore everything from mental health to sex in lockdown, radical childcare to #SayHerName, and being everything from a grandmother to an artist in a pandemic (or both!).

 

> Mehr

 

© thewowfoundation.com

 
Kültür Gemma is on!

12. März - 16. März 2021
 

kültüř gemma! lädt zur Abschlusspräsentation für die Stipendiat*innen und Fellows des Jahres 2020 mit dem Titel "An Online Gathering Bringing Together and Celebrating Migrant + BIPoC Artists in Vienna'' ein. Mit viel Enthusiasmus freuen wir uns, den Höhepunkt dieser Reise in dieser Abschlusspräsentation zu sehen.


> Mehr​​​​​​​

 

© www.facebook.com/kueltuergemma/

 
Radiotipp: Bandcamp Daily


Der amerikanische Radiosender KEXP aus Seattle hat 2020 seine Programm-Policy komplett auf Antirassismus umgestellt, zumindest versuchen sie es so gut wie möglich. In dem Bandcamp Daily werden einige Bands aus ihrer Setlist präsentiert.


> Mehr

 

Arlo Parks © Alex Kurunis

 
Desintegrationskurs: Journalismus für uns!

17. März 2021 19:00 - 21:00 
 

Teil 3 der Veranstaltungsreihe im Depot, Moderiert von Vina Yun und Claudia Unterweger

Österreich ist Mangelland. Die Medien sind weit davon entfernt, die gesellschaftliche Realität abzubilden. Doch spannender Journalismus geht nicht ohne Vielfalt: Noch immer fehlt es an migrantischen Perspektiven und Geschichten, an Expert*innenwissen von BPoCs, am Bewusstsein für ein diverses Publikum und nicht zuletzt an unterschiedlichen Vorbildern im Berufsfeld "Journalismus".


> Mehr

 

© courtesy of the artists

 
Live Online Führung: Starke Frauen

28. März 2021, 14.00, online via facebook
 

Die mächtigsten und interessantesten Frauen Wiens, ein Auszug aus der geführten Tour in Wien.
Seien Sie online live dabei wenn GabiTours Sie durch die Innenstadt führt und etwas über eine lesbische Beziehung am Hof, die Ehebettgepflogenheiten der Maria Theresia oder die Rolle der starken Frauen in der Politik erzählt. 


> Mehr

 

© GabiToursVienna

 
KSVF! Take the Money and Run …?

29. März 2020, 14 - 16 Uhr online
 

Infoveranstaltung mit Fokus auf Zuschüsse zur Sozialversicherung für Künstler*innen und Covid-19-Fonds

Survival Training für Künstler*innen. Eine Veranstaltungsreihe der IG Bildende Kunst.
Für alle, die Künstler*in, selbstständig und (oder nicht) sozialversichert sind. 


> Mehr

 

 

Impressum

Herausgeber und Medieninhaber: 
VIDC – Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC), 1040 Wien, Möllwaldplatz 5/9
Tel: +43-1-713 35 94, Fax: +43-1-713 35 94 73office@vidc.orgwww.vidc.org 

Redaktion und inhaltliche Verantwortung: Maria Herold, Marissa Lobo, Gaby Pflügl, Galia Baeva, Cosima Sindlhofer, Horst Watzl
Rückfragen und Reaktionen bitte an kultureninbewegung@vidc.org

kulturen in bewegung-news erscheinen monatlich 

© 2021 VIDC
Mit der Teilnahme an Veranstaltungen von kulturen in bewegung/VIDC stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.
Wenn Sie keine Zusendungen mehr von kulturen in bewegung/VIDC erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.